Craft Biere für Herbst & Winter

Neu seit 01. Oktober 2020: UNION Breakfast Stout

Ein tiefschwarzes Stout mit wundervoll dunkelroten Farbreflexen im Glas und einem üp-pigen Schaum. Die reichhaltigen und komplexen Aromen der verschiedenen Malze werden gepaart mit Röstnoten, Süße und dem fabelhaften Geschmack frisch gebrühten Kaffees. Cremig-vollmundiges Mundgefühl mit dem satten Geschmack von süßem Malz, geröstetem Getreide und gebackenem dunklen Obst im Zusammenspiel mit milchiger Süße und schokoladigem Kaffee. Stammwürze: 16,5 ° Plato, Alkoholgehalt: 6,2 % vol. alc., Bittereinheiten in IBU: 20, Farbe in EBC: 154, Hefetyp: obergärig, Nährwerte: 63 kcal | 100 ml; 264 kJ | 100 ml

 

Seit 01. September 2020: UNION Altbier

…. das ist unsere 2. Version eines Altbieres, der Bierstil hat ja in Bremen Tradition – hier sei das beliebte Remmer Alt genannt, welches es ja schon lange nicht mehr gibt … Unseres ist mahagonifarben und mit cremigem Schaum schmeckt es malzig und röstaromatisch. Eine ausgeprägte Bittere und wunderbare Noten von blauen und roten Beeren runden den Geschmack ab. Dabei ist es mit 5,2 % vol Alk. bei 12,5°Plato und mit 48 IBU absolut stilecht.

 

Neu seit August 2020: UNION Weissbier 0,5l

Inspiriert durch Euer positives Feedback zu Union Helles im Retro-Look in der kultigen 0,5l Euro-Flasche haben wir heute dazu passend eine Palette Union Weissbier abgefüllt. Warum? Weil es Sommer ist! ☀️ Und weil wir testen wollen, wie es Euch gefällt. Union Weissbier gibt es zunächst exklusiv im Union Braugasthaus im Außer-Haus-Verkauf ab 11.08.20 – die Kiste 20×0,5l für 23,99€/die Einzelflasche für 1,29€ jeweils zzgl. Pfand – solange der Vorrat reicht.

 

Seit Mai/Juni 2020: UNION Freistil & Freifahrt

Alkoholfrei – zu 100% gebraut und abgefüllt in Bremen. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Wir haben es gewagt. Viel getestet, viel probiert und gebraut und getüftelt, es braucht ein Weilchen, bis wir zufrieden sind und natürlich schüttelt man bei einer komplett neuen Reihe nicht einfach Rezepte aus dem Ärmel. Wir sind durchaus ein bisschen stolz auf unser Brauer-Team und das, was nun dabei herausgekommen ist. Überprüfen könnt Ihr das selbst ab sofort im Handel, bei uns im Braugasthaus und im Union-Shop in der Remise auf dem Brauereihof.  Wenn Ihr danach sucht, achtet auf die neuen, hellen Kronenkorken – die nutzen wir für unsere alkoholfreien Sorten … Hier kommen also unsere beiden niegelnagelneuen alkoholfreien Biere: Freifahrt, unser alkoholfreies mit Weizen und Freistil, unser alkoholfreies nach Pilsener Brauart. Für alle, die noch fahren müssen, aber so gerne feiern wollen. Für alle, die morgen einen wichtigen Termin haben und für Sportler und für alle, die auf Alkohol  – aber nicht auf Geschmack – verzichten wollen. Für den Sommer, für Bremen, für Euch, für jeden Anlass und jede Situation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu seit April 2020: Union Helles und BREMER Immer Bock (Bock ist leider ausgetrunken)

In den Kesseln brodelt es, wir haben probiert, getrunken, getüftelt und gebraut und voilà, präsentieren Euch ganz neu: unser Union Helles in der 0,5 l-Flasche. Ein klassisches Helles, ein wenig norddeutsch interpretiert. 4,8% vol, 11,7°Plato, 25 Bittereinheiten. Eine untergärige Köstlichkeit mit Pilsner und Münchner Malz sowie Carapils für einen wunderbar vollen Körper, gehopft mit Hallertauer Mittelfrüh, Hersbrucker, Mandarina Bavaria (mmmmh!) und Herkules. Das schmeckt uns so gut, dass wir es auch gleich in größere Flaschen füllen mussten – somit wird dies unser erstes Bier, welches in der trendy 0,5 l-Euro-Flasche daherkommt. Übrigens ist unser neues „Helles“ auch eine kleine Hommage an die ursprüngliche Union Brauerei: auch damals gab es ein Helles im Sortiment – weil uns das alte Etikett so gut gefallen hat, haben wir uns davon ein bisschen inspirieren lassen … so kommt es jetzt im Retrostyle daher. So schön, dass unsere Brauerei Geschichten erzählen kann …

Wir sind gespannt, wie es Euch gefällt.

 

Da man ja bekanntermaßen auf einem neuen Bein nicht stehen kann, kommt hier das zweite gleich hinterher: Freut Euch auf den Frühling – ist ja Mai-Bock-Zeit. Traditionell gibt’s den nur im Frühling und die Bremer – wir auch – freuen uns schon den ganzen Winter über darauf. In diesem Jahr besonders, da wir endlich unseren eigenen Maibock eingebraut haben … was gut ist, wie man aktuell in der Presse lesen konnte. Der schmeckt uns übrigens so gut, dass wir finden, auf leckeres Bier – gerade, wenn es in einer Stadt so verankert ist, hat man eigentlich Immer Bock. … 7,2% vol bei 16,5°Plato mit 38 Bittereinheiten. Pilsner-, Wiener und Sauermalz für den Körper, Tettnanger, Saphir, Tradition und Herkules für die Würze … ein Bierträumchen!

Die beiden Neuen gibt’s ab April im Handel und selbstverständlich bei uns im Haus!