Freie Brau Union Bremen Union Brauerei - Früher und Heute

Bremen – Stadt
mit langer Brautradition

Seit dem 11. Jahrhundert wird in Bremen Bier gebraut. Die Qualität der traditionellen Bremer Sorten wie Rotbier, Porter und Ale wurden dabei nicht nur in der Heimat geschätzt. Bremer Braukunst wurde im großen Stil nach Holland, England und Skandinavien exportiert.
Die Zahl der Brauereien war einst groß. So wurden im Jahr 1748 noch 35 Brauereien in Bremen gezählt. Diese Vielfalt nahm später kontinuierlich ab. Kaum zu glauben, dass in einer Stadt mit 550.000 Einwohnern 2015 nur drei Brauereien in Bremen Bier brauten. Es war an der Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen: Im Dezember 2015 wurde die Freie Brau Union Bremen (wieder-)eröffnet.

Die „alte“
Union Brauerei Bremen

Die Geschichte der 1907 von Bremer Wirten gegründeten Union Brauerei Bremen endete als Brauerei zunächst im Jahr 1968.
Damals wurden viele lokale Brauereien von großen Braukonzernen aufgekauft und geschlossen. Schade, denn das Bremer Union Bier hatte laut Zeitzeugen einen guten Ruf.

Lager, Export und Pils waren die Hauptbiersorten und wurden damals in einem 200 hl Sudhaus eingebraut – das frühere Sudhaus war damit 10 Mal so groß wie das neue 20 hl Sudhaus der Freien Brau Union Bremen.

Union Brauerei Bremen GmbH –
Historisches Gebäude und heutige Firmierung

Union-FrueherFür uns steht der Name Union Brauerei Bremen heute für das historische Brauerei-Gebäude bzw. -Gelände. Aus Verbundenheit mit dieser Tradition haben wir uns 2014 als Union Brauerei Bremen GmbH ins Bremer Handelsregister eintragen lassen.

Altes Gebäude und moderne Technik

Nachdem in der Union Brauerei fast 50 Jahre kein Bier mehr gebraut wurde, wird die Geschichte der Union Brauerei seit 2015 weiter geschrieben: Am 28.09.2015 wurde das neue 20 hl Sudhaus genau dort eingebaut, wo auch früher das alte Sudhaus stand. Dabei wollen wir bewusst Gegensätze schaffen: Ein historisches Backsteingebäude und ein modernes Sudhaus aus Edelstahl. Kupfer-Sudhäuser kommen heute eigentlich nur noch aus optischen Gründen zum Einsatz und werden innen ohnehin mit Edelstahl ausgeschlagen. Auf diese „Spielerei“ verzichten wir.

Freie Brau Union Sudhaus C Heidmann 1 Kopie

Foto: C. Heidmann

Union Brauerei Shop 01

Foto C. Heidmann

Unser neuer Brauereiname:
Freie Brau Union Bremen

Mit unserem neuen Brauereinamen knüpfen wir einerseits an die Tradition der Union Brauerei an und brauen im wunderschönen historischen Gebäude der Union Brauerei. Gleichzeitig wollen wir als „Freie Brauerei“ unsere Bindung an die Freie Hansestadt Bremen dokumentieren.
Frei im Sinne von unabhängig ist darüber hinaus ein Kennzeichen für eine Inhaber geführte Craft Bier Brauerei. Wir sind eine selbstständige freie Handwerksbrauerei, und gehören nicht zu einem Getränkeindustriekonzern.

Union Brauerei_004

Foto: C. Heidmann, 6.11.15

Union Brauerei_300

Foto: C. Heidmann

Union Brauerei_209

Foto: C. Heidmann

Unser Team der Freien Brau Union Bremen

In unserem Team arbeiten Menschen, für die unsere Brauerei mehr ist als nur ein Job. Uns verbindet der Bezug zu Bremen, die Begeisterung für gutes Bier und der absolute Wille, unser „Start-up“ erfolgreich zu machen.

Union Brauerei_093

Doreen-F. Gaumann, Braumeisterin

Mascha Winter, Vertrieb

Union Brauerei_017

Anneke Vogt, Brauereiführungen & Büro

Union Brauerei_130

Lüder Kastens, Geschäftsführender Gesellschafter

Union Brauerei_076

Markus Zeller, Gesellschafter

Carsten Eger_Daniela_Buchholz

Carsten Eger, Brauingenieur und Biersommelier

Kristof

Kristof Herr, Braumeister

img_6682

Steffen und Lennart unsere Brauer-Azubis

Alte Liebe – frischer Durst

Bei unserem Slogan steht Alte Liebe stellvertretend für unsere Verbundenheit mit der über 100-jährigen Tradition der Union Brauerei und die fast 1.000-jährige Bremer Braukunst.
Und frischer Durst?

Dazu findet ihr hier mehr: Unsere Craft Biere